Microsoft Word 2010 – Verfassen eines Dokumentes

Einleitung

Word verfügt über viele nützliche Tools, die Kenntnis von diesen erleichtert das Verfassen eines Dokumentes extrem. In diesem Eintrag wird das Verfassen eines Einfachen Dokumentes von Anfang bis Schluss erklärt.

Laden Sie hier die Vorlage herunter:
Verfassen eines Dokuments – Testdokument

Was soll mein Dokument alles Enthalten

Je nach Bedürfnissen sind besondere Schritte notwendig. In diesem Eintrag behandle ich die folgenden:

  • Titelseite
  • Inhaltsverzeichnis
  • Verwenden von Überschriften und Titeln
  • Kopf- / Fusszeile (Seitenzahlen, Datum…)

Ein leeres Dokument erstellen

  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Datei“
  • Wählen Sie „Neu“
  • Wählen Sie „Leeres Dokument“
  • Klicken Sie auf „Erstellen“

Sie haben nun ein leeres Blatt vor sich.

Titelseite

Die erste Seite muss den Kunden normalerweise direkt ansprechen oder ein gewisses Bild des gesamten Dokumentes vermitteln.

Vorlage verwenden
  • Wählen Sie im Menüband das Ribbon „Einfügen“
  • Wählen Sie „Deckblatt“
  • Wählen Sie ein gewünschtes Deckblatt aus und bearbeiten Sie den Text
Selbst gestalten

Wem die Vorlagen nicht Passen oder sich einmal künstlerisch betätigen möchte kann auch selber ein Deckblatt kreieren.

Nützliche Hilfsmittel sind dazu:

  • Menüband –> Ribbon „Einfügen“ –> „Formen“
  • Menüband –> Ribbon „Einfügen“ –> „Grafik“
  • Menüband –> Ribbon „Einfügen“ –> „Textfeld“

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien lauf.

Erstellen Sie nun die nächste Seite durch:

  • Klick auf eine Freie stelle auf der Titelseite
  • Menüband –> Ribbon „Einfügen“ –> „Leere Seite“

Inhaltsverzeichnis

Als zweite Seite wird normalerweise das Inhaltsverzeichnis verwendet.

  • Menüband –> Ribbon „Verweise“ –> „Inhaltsverzeichnis“
    Hier können Sie bereits aus Vorlagen auswählen. Wir möchten nun aber eine eigene Formatierung (Gestaltung des Inhaltsverzeichnisses) vornehmen.
  • Wählen Sie „Inhaltsverzeichnis einfügen…“
  • Wählen Sie im neuen Fenster unter
    • „Allgemein“ –> „Formate:“ –> „Klassisch“
  • In den „Optionen…“ können Sie auswählen, welche Überschriften im Inhaltsverzeichnis vorkommen sollten. Belassen Sie diese Einstellungen so wie Sie sind.
  • Klicken Sie auf „OK“.
  • Bestätigen Sie die folgende Fehlermeldung mit „OK“, diese erscheint, weil wir noch keine Überschriften in Unserem Dokument haben.
  • Es erscheint ein Leeres Inhaltsverzeichnis. Dieses wird im nächsten Thema gefüllt.
  • Klick auf eine Freie stelle nach dem Inhaltsverzeichnis
  • Menüband –> Ribbon „Einfügen“ –> „Leere Seite“

Titel / Überschriften / Textformatierung

In Diesem Thema wird Testinhalt erstellt. Verändern Sie wenn möglich keine Farben von Überschriften oder die Schriftart von einzelnen Text-Passagen, diese wird später mit dem Design des Gesamten Dokumentes angepasst und ist weitaus einfacher, Sie werden sehen.

Titel einfügen
  • Menüband –> Ribbon „Start“ wählen Sie nun aus den Formatvorlagen „Titel“ aus und schreiben Sie z.B. den Titel des Dokumentes.
    Wie Sie sehen, hat Sich durch klick auf die Formatvorlage die Formatierung des Textes den Sie danach eingeben verändert.
  • Drücken Sie nun auf die Entertaste um einen neuen Absatz zu beginnen.
  • An dieser Stelle können Sie nun bereits Text eintragen, oder Sie fügen direkt eine Überschrift ein.
Überschriften

Verwenden Sie überschriften gezielt um Ihr Dokument sauber einzugliedern. Kümmern Sie sich nicht um die Formatierung dieser, wir werden diese später behandeln.

Überschrift 1 einfügen
  • Menüband –> Ribbon „Start“ wählen Sie nun aus den Formatvorlagen „Überschrift 1“ aus (wahrscheinlich wird bei Ihnen nur „Überschrf…“ angezeigt. Fahren Sie mit der Maus darüber und Sie erkennen den gesamten Text) und schreiben Sie die erste Überschrift Ihres Dokumentes.
  • An dieser Stelle können Sie nun bereits Text eintragen, oder Sie fügen direkt eine weitere Überschrift ein.
Überschrift 2 einfügen
  • Menüband –> Ribbon „Start“ wählen Sie nun aus den Formatvorlagen „Überschrift 2“ aus und schreiben Sie die erste Überschrift Ihres Dokumentes.
  • An dieser Stelle können Sie nun bereits Text eintragen, oder Sie fügen direkt eine weitere Überschrift ein.

Überschrift 3 einfügen

Ich denke Sie wissen nun wies geht. Wählen Sie nun einfach die „Überschrift 3“.

Wie Sie vielleicht gemerkt haben werden die Überschriften durch eine kleinere Schriftgrösse und einen feineren Farbakzent unterschieden. Dies dient zur Visuellen Unterordnung der Überschriften.

Es gilt folgende Reihenfolge:

  • Überschrift 1
    • Überschrift 2
    • Überschrift 2
      • Überschrift 3
    • Überschrift 2
    • Überschrift 2
  • Überschrift 1

Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses

Nachdem wir nun einigen Überschriften erstellt haben, können wir das Inhaltsverzeichnis aktualisieren.

  • Menüband –> Ribbon „Verweise“
  • Klicken Sie auf „Tabelle aktualisieren“

Wie sie sehen wurde die Gliederung nun aufgrund der Überschriften übernommen.

Textformatierung

Die Schriftart für das gesamte Dokument wird später behandelt, in diesem Abschnitt wird nur die Hervorhebung von Ausdrücken behandelt. Dies kann durch:

  • Fett (Menüband –> Ribbon „Start“ –> Schriftart –> „F„)
  • Kursiv (Menüband –> Ribbon „Start“ –> Schriftart –> „K“)
  • Unterstrichen (Menüband –> Ribbon „Start“ –> Schriftart –> „U„)
  • Durchgestrichen (Menüband –> Ribbon „Start“ –> Schriftart –> „abc„)
  • Tiefgestellt (Menüband –> Ribbon „Start“ –> Schriftart –> „2“)
  • Hochgestellt (Menüband –> Ribbon „Start“ –> Schriftart –> “ ² „)

Kopf-/Fusszeile

Die Kopfzeile wird normalerweise für den Titel des Dokumentes verwendet.
Die Fusszeile für die Seitenzahl, Datum und Autor.

Um die Kopf- / Fusszeile zu bearbeiten klicken Sie dazu doppelt darauf. Wie Sie bemerkt haben sind Sie in ein spezielles Ribbon gelangt, welches auf die Kopf- / Fusszeile zugeschnitten ist.

Sie finden hier einige Praktische Möglichkeiten.

Kopfzeile:

  • Klicken Sie im Ribbon „Kopf- und Fusszeilentools“ auf Kopfzeile
    • Wählen Sie „Leer“
      Tragen Sie nun Ihren Titel unter „[geben Sie Text ein]“ ein.
  • Klicken Sie im Ribbon „Kopf- und Fusszeilentools“ auf Fusszeile
    • Wählen Sie „Leer (drei Spalten)“
      • Wählen Sie das linke Feld an und klicken Sie im Ribbon „Kopf- und Fusszeilentools“ auf „Datum und Uhrzeit“ wählen Sie das gewünschte Format. Das Datum ist so immer aktuell.
      • Schreiben Sie im mittleren Feld ihren Namen
      • Wählen Sie das rechte Feld an und klicken Sie im Ribbon „Kopf- und Fusszeilentools“ auf „Seitenzahlen“
        Wählen Sie ein für Sie passendes Format. Mit persönlich gefällt die „Markierungsleiste 2“
Optionen der Kopf-/ Fusszeile

Auch auf 1.  Seite anzeigen:
Deaktivieren Sie im Ribbon „Kopf- und Fusszeilentools“ das Kästchen „Erste Seite anders“

Unterschiedliche gerade / ungerade Seite:
Aktivieren Sie im Ribbon „Kopf- und Fusszeilentools“ das Kästchen „Untersch. gerade unterade Seiten“

Design ändern

Nachdem wir nun unser gesamtes Dokument verfasst haben, kann unter Menüband –> Ribbon „Seitenlayout“ –> „Designs“ das Design geändert werden. Wie Sie sehen, werden alle Titel, Überschriften etc. automatisch angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.